140 Jahre alt- und gefragt wie noch nie!

News Archiv Verein

140 Jahre alt- und gefragt wie noch nie!
Erstellt am Mittwoch, 22. August 2012 20:07
Zugriffe: 4589

Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen begeht Gründungsfest / Florianstag voller Erfolg

 

Reichertshofen (CHN)- Der Großbrand im ehemaligen Küchenmöbelwerk ALSA in Reichertshofen vor rund 4 Wochen ist immer noch Hauptgesprächsthema und zog sich auch wie ein roter Faden als jüngstes Großereignis durch die Feierlichkeiten zum 140. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Reichertshofen. Der Verein hatte seine Mitglieder vergangen Samstag zu einem Ehrenabend geladen. Der krönende Abschluß der Feierlichkeiten war der „Florianstag“ am Sonntag in Form einer Fahrzeug- und Übungsschau mit einem „Tag der offenen Tür“.
 
Rund 300 Vereinsmitglieder, begleitet von Fahnenabordnungen der Patenwehren Winden am Aign, Hög, Rohrbach, Baar fanden sich Samstagabend in der Kirche St. Margaretha ein, um in einer festlichen heiligen Messe allen verstorbenen Feuerwehrangehörigen zu gedenken. Pfarrer Mayr skizzierte mit einem chronologischen Abriss des ALSA-Brandes die Arbeit der Feuerwehren und dankte den Floriansjüngern für ihre stete Einsatzbereitschaft und Ihrem Dienst am Nächsten. Berufend auf das Leben des Hl. Florians rief Pfarrer Mayr zum Abschluss seiner Predigt alle Gläubigen dazu auf, auch die Feuerwehrleute in ihre Gebete mit aufzunehmen. Denn sie sind es „die rund um die Uhr bereit sind, um uneigennützig und unentgeltlich Hilfe zu leisten“. Der Chor „Bel Canto“ aus Baar-Ebenhausen gab der Kirche das i-Tüpferl. Beeindruckend bewegte sich nach der Messe ein Festumzug Richtung Feuerwehrgerätehaus, wo man gemeinsam mit den Patenvereinen und Gästen der Feuerwehr aus Paks (Ungarn) feierte. Bürgermeister Michael Franken gratulierte in seiner Laudatio für „140 Jahre großartige Leistungen“ und versprach, dass sich die Marktgemeinde jederzeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten für eine beste Ausrüstung der Feuerwehr auch in Zukunft einsetzen werde. „Zum 150. Geburtstag, in 10 Jahren, wünschen wir uns aber, kein so großes „Jubiläumsfeuer“ und spielte damit mit wehmütigem Humor auf den „Großen ALSA-Brand“ vor 4 Wochen an. Bürgermeister Franken zeigte sich hierüber nochmals voll des Dankes und des Respektes gegenüber allen eingesetzten Hilfsorganisationen. Während der Vorstand Paul Thaller in seiner Ansprache auf die Vereins- und Feuerwehrführung der Gründerjahre einging, nahm Kommandant Bichler den gemeinsamen Abend zum Anlass um nicht nur seiner Aktiven Mannschaft „Vergelt´s Gott“ zu sagen, sondern auch mal den Ehepartnern, Freundinnen und Freunden, die nicht selten auch zurückstecken müssen. „Feuerwehrdienst kann die Partnerschaft ganz schön belasten“, führte er aus und erwarb sich mit charmanten Dankesworten vor allem die Zustimmung der vielen anwesenden Partnerinnen.
 
Auch die Bevölkerung hatte Gelegenheit mit seiner Feuerwehr zu feiern. Am Sonntag wurde zum Florianstag mit Schauübungen und einer Fahrzeugausstellung geladen. Rund 1000 Gäste trafen trotz teils verregnetem Wetter ein und konnten sich bei der Vorführung eines Brandeinsatzes von der Schlagkraft ihrer Feuerwehr überzeugen. Für die Kleinen war einiges geboten: Kinderquadfahren, eine Hüpfburg und Ratespiele machten den Sonntagnachmittag sehr kurzweilig. Technikfreaks und Feuerwehrkollegen aus der gesamten Region konnten die ausgestelllten Feuerwehrfahrzeuge der Wehren Reichertshofen, Hohenwart,Puch, EADS-Cassidian, Manching, BRK, sowie ein Wechselladerfahrzeug und das Einsatzleitfahrzeug des Landkreises Pfaffenhofen besichtigen und „fachsimpeln“.
 
„Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen. Sie haben Flagge für Ihre Feuerwehr gezeigt- wir sind gerne und rund um die Uhr für Sie da“ bedankte sich Paul Thaller bei allen Anwesenden und schloss gegen 18 Uhr das Jubiläumswochenende- mit schönen Eindrücken, tollen Gesprächen unter Freunden, aber auch „hundemüde“.

 

Ehrenabend, Samstag

DSC01967 640x480

DSC01972 640x480

DSC01982 640x480

DSC02000 640x480

DSC02001 640x480

DSC02008_640x480

DSC02010_640x480

DSC02011_640x480

DSC02029_640x480

DSC02031_640x480

DSC02037_640x480

DSC02040_640x480

 

Florianstag, Sonntag

DSC02067_640x480

DSC02084_640x480

DSC02118_640x480

DSC02131_640x480

DSC02133_640x480

DSC02135_640x480

Wetter vor Ort

*

Heiter

8 °C
Süd 0 km/h

Dienstag
Heiter (6 ↔ 22 °C)

Mittwoch
Heiter (6 ↔ 21 °C)

Donnerstag
Heiter (6 ↔ 21 °C)

Freitag
Heiter (5 ↔ 19 °C)

Besucher Zähler

Heute329
Gestern2906
Monat45696
Gesamt3246441

Adressen der FF

Angebote und Rechnungen 
Gemeinde Reichertshofen 
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
z. Hd. Herrn .....
Schlossgasse 5
85084 Reichertshofen
 
Allgemein
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen
 
Vereinsadresse
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen 
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen

Rufnummern der FF

Feuerwehrgerätehaus Telefon
+49 8453 8810
 
Feuerwehrgerätehaus Fax
+49 8453 30692
 
1. Kommandant Jürgen Lehner
+49 162 36 74 825
 
2. Kommandant Michael Thaller
+49 171 953 90 89 
 
1. Vorsitzender Christian Wolff
+49 160 970 86 496
 
2. Vorsitzender Jens Ulrich
+49 8453 336743