Berufsfeuerwehr- Wochenende der Jugend

News Archiv Jugend

Berufsfeuerwehr- Wochenende der Jugend
Erstellt am Samstag, 15. November 2014 20:59
Zugriffe: 3951

Berufsfeuerwehr Wochenende der Jugendfeuerwehrler

auch heuer findet wieder das Berufsfeuerwehr- Wochenende der Jugendfeuerwehrler statt. Heute, am Samstag den 15.11.2014, startete der 24h Dienst mit dem "Einzug" in das Feuerwehr Gerätehaus. Gleich nach der Diensteinteilung ging es zur Fahrzeugübernahme, wobei alle Fahrzeuge und Geräte kontrolliert werden auf Vollständigkeit und auf deren Funktion um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Danach startete der morgendliche Übungsdienst wobei die Themen des alljährlichen Wissenstests erlernt wurden, der nächste Woche ansteht. Mitten während der Ausbildung geht schon das erste mal der Gong, Alarm es brennt. 

Sofort wird sich angezogen, in Richtung des Heideweihers gefahren, dort soll es brennen. Schon von weitem ist Rauch zu sehen, es brennt "wirklich". Auch wenn das Feuer nur in dem dortigen Feuerring aus Beton ist, wird der komplette Löschaufbau gemacht und das Feuer "bekämpft.

Nach dem erfolgreichen Einsatz, wird wieder zum Übungsdienst übergegangen.

Kurz vor dem Mittagessen geht schon wieder der Gong, diesesmal heisst es: First Responder Einsatz für das HLF, in der Münchenerstrasse 30 im zweiten Obergeschoss (Turm des Feuerwehrhauses) ist eine "bewusstlose Person". Nachdem die HLF Besatzung die Person erstversorgt hatte, musste die Drehleiter nachalarmiert werden um die Person herunter zu bekommen. Ein Gong in der Wache und schon sitzt die Besatzung der Drehleiter auf. Die Person wird erfolgreich gerettet, der Einsatz verläuft bestens.

Nun kann endlich zum Mittagessen übergegangen werden, es gibt Spahetti.

Nach dem Festmahl wird zum Arbeitsalltag bei der Berufsfeuerwehr übergegangen. In den Werkstätten ist viel zu tun. Es wird sich aufgeteilt und die Atemschutzwerkstatt, die Schlauchwerkstatt und auch die Werkstatt für allgemeine Arbeiten in der Feuerwache wird besetzt und unterstützt. Der Nachmittag verfliegt, wobei noch ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person sowie eine Katze vom Baum zu retten ist. Die Kaffeepause am Nachmittag wird zur Stärkung genutzt um selbstgemachten Kuchen zu genießen.

Dann kommt kurz vor dem Abendessen der Höhepunkt. Der Gong geht, die Alarmdurchsage lautet: "Brand in einem landwirtschftlichen Gebäude". Alle springen auf die Einsatzfahrzeuge und schon gehts los. Vor Ort taucht plötzlich auch die Feuerwehr Ebenhausen auf mit ihrer Jugendgruppe um diese Übung zu unterstützen. Von den Reichertshofner Jugendlichen wusste davon niemand etwas. Der große Geräteschuppen ist verraucht, es brennt nicht mehr, aber vier "Personen" sollen sich im Gebäude befinden. Sofort werden Trupps gebildet das verrauchte Gebäude zu durchsuchen. Schon nach wenigen Minuten die ersten Erfolge, es wurde ein Dummy gefunden und ins Freie gebracht. Nun kommen immer mehr Trupps zum Einsatz, alle suchen nach den "Personen". Nachdem alle vier Personen gefunden wurden, konnte Entwarnung gegeben werden, alle Tore geöffnet und entraucht werden. Wieder ein erfolgreicher Einsatz. 

Doch nun, während der Aufräumarbeiten erreicht uns ein Funkspruch der Integrierten Leitstelle. In Reichertshofen ist ein wirklicher Verkehrsunfall ist, es werden dort zur Ersten Hilfe Kammeraden der Feuerwehr benötigt, da der Rettungswagen aus Reichertshofen nicht da ist. Sofort finden sich die erwachsenen Kollegen zusammen, bilden ein Team und rücken aus um zu helfen. Nachdem nun alles zusammengeräumt war, erreichte und ein Funkspruch auf dem Weg zum Feuerwehrhaus dass an der realen Einsatzstelle Ölbindemittel benötigt wird. Nun dürfen die Jugendlichen zu einem wirklichen Einsatz ausrücken, wenn es auch nur zur Reinigung der Fahrbahn ist.

  

Nach all dem Rummel gehts ins Feuerwehrhaus um mit den Kammeraden aus Ebenhausen frischen Leberkäse mit Semmel und Kartoffelsalat zu Abend zu essen. 

Auch ein "Fehlalarm" darf an dem Tag nicht fehlen, leider auch alltag bei der Feuerwehr. Dank eines Kollegen konnten wir die reale Auslösung eines Brandmelders in einem ansässigen Logistikzentrum testen und als "Alarm" verfolgen. 

Und wieder geht der Gong, vorerst das letzte mal.

Es brennt wieder in einem Feuerring am Heideweiher...

so, nun gehts aber ab ins Bett..... Gn8

Wetter vor Ort

*

Heiter

9 °C
Ost 10.9 km/h

Freitag
Heiter (1 ↔ 8 °C)

Samstag
Heiter (-1 ↔ 7 °C)

Sonntag
Heiter (-2 ↔ 6 °C)

Montag
Wolkig (-2 ↔ 2 °C)

Besucher Zähler

Heute1779
Gestern2949
Monat43910
Gesamt3334291

Adressen der FF

Angebote und Rechnungen 
Gemeinde Reichertshofen 
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
z. Hd. Herrn .....
Schlossgasse 5
85084 Reichertshofen
 
Allgemein
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen
 
Vereinsadresse
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen 
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen

Rufnummern der FF

Feuerwehrgerätehaus Telefon
+49 8453 8810
 
Feuerwehrgerätehaus Fax
+49 8453 30692
 
1. Kommandant Jürgen Lehner
+49 162 36 74 825
 
2. Kommandant Michael Thaller
+49 171 953 90 89 
 
1. Vorsitzender Christian Wolff
+49 160 970 86 496
 
2. Vorsitzender Jens Ulrich
+49 8453 336743