News

Ehrenamt ist Ehrensache!

Erstellt am Sonntag, 08. November 2015 20:54
Zugriffe: 2810

Wussten Sie dass schon? Der Markt Reichertshofen könnte Gemeindebewohner, die zwischen 18 und 60 Jahre alt sind, verpflichtend zum Feuerwehrdienst heranziehen (Bayerisches Feuerwehrgesetz - BayFwG Art. 13).

Glücklicherweise gibt es Sie noch, diese Ehrenamtlichen, die Ihre Freizeit für den Schutz der Bevölkerung opfern.  Damit dies auch weiterhin so bleibt, bitten wir Sie um Ihre aktive Unterstützung! Werden Sie aktives Mitglied bei einer der vier Feuerwehren (Hög, Langenbruck, Reichertshofen und Winden a. Aign) im Markt Reichertshofen.

Wir garantieren Ihnen: Bei uns sitzen Sie nicht auf der Ersatzbank!

Interessierte Damen/Mädchen und Herren/Jungen ab 14 Jahren können sich gerne mittwochs ab 18:30 Uhr, im Feuerwehrhaus Reichertshofen informieren.

 

Ihre Feuerwehr Reichertshofen

ehrensache

Weiterführende Beitrage finden Sie unter folgenden Link`s:

"Frauen zur Feuerwehr!"

Bei uns sitzt keiner auf der Ersatzbank!

Jugendfeuerwehr - ein starkes Engagement

TN

Dekonübung in der GSB

Erstellt am Samstag, 24. Oktober 2015 16:36
Zugriffe: 5797

Großangelegte Gefahrstoffübungen mit unserem Dekon-P-Anhänger.

Wie bereits im letzten Jahr, so wird auch dieses Jahr wieder an zwei hintereinander folgenden Samstagen in der GSB in Ebenhausen der Ernstfall geübt. Mit insgesamt vier unterschiedlichen Szenarien werden Übungslagen vorbereitet, die mit Chemikalienschutzanzügen und dem Dekon-P Anhänger abgearbeitet werden. Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Johann Rottler aus Geisenfeld, dem Kreisbrandmeister H. Bernhard Meier aus Wolnzach und dem Kreisbrandmeister H. Roland Seemüller sind die Feuerwehren des Landkreises zu dieser Übung eingeladen. Am Ersten Übungstag waren die Feuerwehren aus Wolnzach, Geisenfeld und Pfaffenhofen beteiligt. Am zweiten Übungstag kamen die Feuerwehren aus Ebenhausen und wiederum Pfaffenhofen.

Gestartet wurde mit einem theoretischen Teil, eine Einweisung für alle Geräteträger und Einsatzkräfte im Chemikalienschutzeinsatz durch die Kollegen von der Werkfeuerwehr GSB.

Danach wurden verschiedende Einsatzlagen wie ein Unfall in einem Labor, ein Unfall beim Transport in einen LKW, ein Unfall mit einem Gabelstapler und eine Leckage an einer Leitung mit Gefahrstoff angenommen. Die Feuerwehr Reichertshofen ergänzte diese Übungen durch den Dekon-P Anhänger um die Einsatzkräfte und auch die verletzten geretteten Personen zu dekontaminieren. 

Ein herzlichen Dank gilt dem Organisator Johann Rottler und seinem Team sowie der Werkfeuerwehr GSB für die Vorbereitung und gelungene Durchführung.

Hier noch ein paar Bilder:

JL

Markt Reichertshofen investiert in Hochwasserschutz

Erstellt am Freitag, 16. Oktober 2015 17:11
Zugriffe: 3240

Der Markt Reichertshofen beschaffte im Rahmen des Hochwasserschutzes ein "Flachwasserschubboot". Die Kosten für das Rettungsgerät teilen sich zu gleichen Teilen der Freistaat Bayern (Förderprogramm StMI) und der Markt Reichertshofen.

Das Flachwasserschubboot ist vielseitig einsetzbar und wird in Reichertshofen bei Hochwasser- und Eisrettungseinsätzen sowie bei Badeunfällen zum Einsatz kommen.

Übernommen wurde das Boot vergangene Woche beim Hersteller in der Nähe von Remagen. Wie es in der "Seefahrt" üblich ist, wurde das Boot mit einer Sekttaufe auf den Namen "BAVARIA I" getauft und in Dienst gestellt.

Die Feuerwehr Reichertshofen bedankt sich bei der Marktgemeinde Reichertshofen für diese Investition, die den Bürgern zugutekommt. 

 Uebergabe Boot 1 1

Bild v.l.n.r.: Michael Thaller, Herr Grimmer von der Firma Schaefer und Markus Schenk bei der Übernahme in Remagen-Oberwinter.

Link zur Herstellerinformation

TN

"Frauen zur Feuerwehr!"

Erstellt am Freitag, 09. Oktober 2015 22:20
Zugriffe: 3244

Bei der Feuerwehr Reichertshofen sind drei Frauen im aktiven Dienst; gerne hätten wir mehr weibliche Verstärkung! Die diesjährige Kampagne des Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV-Bayern) greift dieses Thema auf und hat das Ziel, den Frauenanteil in den bayerischen Feuerwehren zu erhöhen. 

Interesse? Gerne stehen wir Ihnen mittwochs ab 18:30 im Feuerwehrhaus Reichertshofen für Fragen zur Verfügung. 

webbanner quartett 72dpi

Informationen im Netz erhalten Sie über folgende Links:

http://www.frauen-zur-feuerwehr.de

http://www.lfv-bayern.de

Quellen: www.lfv-bayern.de, www.frauen-zur-feuerwehr.de

TN

Für Schwammer`l-Sucher & Co

Erstellt am Donnerstag, 17. September 2015 23:59
Zugriffe: 8357

Wissen Sie, wie Sie sich in einem Ernstfall im Wald verhalten? Wie finden die Rettungskräfte schnellstmöglich an den Unfallort?

Für solche Situationen wurde die "Rettungskette Forst" entwickelt.

Waldgebiete sind meist wenig erschlossen und Örtlichkeiten eines Unfallortes schlecht zu beschreiben. Die sogenannten "Rettungstreffpunkte" dienen der Rettungskette zu einer schnellstmöglichen Orientierung und Zuführung zu den Hilfeersuchenden.

 

 Tafel Rettungstreffpunkt

Foto/Quelle: http://www.stmelf.bayern.de

Im Marktgebiet Reichertshofen gibt es vier Rettungstreffpunkte. Über die Internetpräsenz der Bayerischen Staatsforsten könne Sie die Rettungstreffpunkte einsehen. 

Rettungstreffpunkte

Foto/Quelle: www.baysf.de

Quellen: http://www.stmelf.bayern.de , www.baysf.de

TN

 

 

"Unfallfrei zur Einsatzstelle"

Erstellt am Mittwoch, 02. September 2015 23:13
Zugriffe: 3014

"Mehr Verkehrssicherheit auf Einsatzfahrten!

Unfallfrei zur Einsatzstelle durch zielführendes Training

Immer wenn es um gefahrgeneigte und gefährliche Tätigkeiten geht, wird möglichst an Modellen geübt. Piloten, Kapitäne, Kranfahrer und Fahrer von Sonderfahrzeugen üben meist zuerst an Simulatoren.

Nunmehr stehen solche Simulationssysteme auch für Einsatzfahrten der Feuerwehren zur Verfügung. Sowohl die Versicherungskammer Bayern als auch das Bayerische Staatsministerium des Innern setzen auf diesen Baustein der virtuellen Schulung für Einsatzfahrer mit Simulationssystemen, um die Häufigkeit von Verkehrsunfällen zu verringern.

In einem gemeinsamen Projekt betreiben die Versicherungskammer Bayern und das Bayerische Staatsministerium des Innern über vier Jahre einen Sondersignal -Fahrt-Trainer, mit dem Fahrzeugmaschinisten die Vermeidung kritischer Situationen auf Einsatzfahrten trainieren können."

Dieser Trainings-Simulator machte heute Station im Feuerwehrhaus Manching, wo von der Feuerwehr Reichertshofen Dirk Vögeli, Markus Rami und Marco Ritzl teilnahmen. 

FST 020915 2 FST 020915 1

Quelle/Text: www.lfv-bayern.de

TN

Wetter vor Ort

*

Bedeckt

6 °C
Nordwest 19.4 km/h

Montag
Regen möglich (1 ↔ 4 °C)

Dienstag
Bedeckt (-1 ↔ 2 °C)

Mittwoch
Teils Wolkig (-4 ↔ 2 °C)

Donnerstag
Teils Wolkig (-4 ↔ -1 °C)

Besucher Zähler

Heute83
Gestern2747
Monat26567
Gesamt3401329

Adressen der FF

Angebote und Rechnungen 
Gemeinde Reichertshofen 
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
z. Hd. Herrn .....
Schlossgasse 5
85084 Reichertshofen
 
Allgemein
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen
 
Vereinsadresse
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen 
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen

Rufnummern der FF

Feuerwehrgerätehaus Telefon
+49 8453 8810
 
Feuerwehrgerätehaus Fax
+49 8453 30692
 
1. Kommandant Jürgen Lehner
+49 162 36 74 825
 
2. Kommandant Michael Thaller
+49 171 953 90 89 
 
1. Vorsitzender Christian Wolff
+49 160 970 86 496
 
2. Vorsitzender Jens Ulrich
+49 8453 336743